Teil des Wappen
Schriftzug TV Piesbach

JUMP & FUN

Diese Gruppe verbindet das Seilspringen mit dem Tanz und hat sich das Ziel gesetzt, andere für diesen Sport zu begeistern.

Rope Skipping ist eine neue und moderne Art von Seilspringen, verbunden mit Tanz und akrobatischen Elementen. Hierbei werden unglaubliche Seiltricks zu moderner Musik gesprungen.

Zur Zeit gibt es 3 Gruppen, die sich auf Wettkämpfe und Shows spezialisieren

 

Gruppe 1:     im Alter zwischen 6 und 9 Jahren

Gruppe 2:     im Alter zwischen 9 und 15 Jahren

Gruppe 3:     ab 15 Jahre

 

Aktivitäten:

Wettkämpfe, Auftritte, Rope Skipping Camp, Hallenübernachtungen und sonstige Ausflüge

 

Trainingszeiten in der Kirchberghalle Piesbach

Mittwoch  17:00-18:00 Uhr -- Gruppe 1 -- in der kleinen Halle

                 17:00-18:00 Uhr -- Gruppe 2 -- in der großen Halle

 

                                        Gruppe 3

               SHOW                                  Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr 

               EINZEL WETTKÄMPFE      Freitag    17.00 - 18.00 Uhr  

               TEAM Wettkämpfe             Dienstag  19.00 - 20.30 Uhr 

                                               sowie   Freitag    18.00 - 19.00 Uhr

                                                                                

 

Wer sich dieses abwechselungsreiche Training ansehen möchte, kann gerne vorbeikommen und mitmachen

 

Unter der Leitung von Natascha Gouverneur und Lea Görg

 

"Jump & Fun" Piesbach bei den Gaumeisterschaften in Kusel am 25.06.2017

Am Sonntag dem 25 Juni war es soweit, wir fuhren auf die Gaumeisterschaft in Kusel. Hier konnten unsere Springerinnen ihr Können unter Beweis stellen.

Am Anfang wurden die Fitnessdisziplinen ausgeführt. Unsere E4-Teilnehmer absolvierten 30 Sekunden, 60 Sekunden Speed und 30 Sekunden Criss Cross. Danach mussten sie eine einheitliche Formation springen. Das Training hat sich ausgezahlt, sie konnten hervorragende Plätze. Anna Jakobs belegte in der Gesamtwertung den ersten Platz, Maira Mosbach den Dritten. Maike Ritter und Tabea Aussems konnten ebenfalls tolle Ergebnisse erzielen und belagen in der Gesamtwertung Platz sechs und sieben.

Weitere Springerinnen starteten im E3-Wettkampf, dieser beinhaltet 30 Sekunden und 120 Sekunden Speed und 30 Sekunden Criss Cross. Zusätzlich mussten sie eine individuelle Formation auf ein selbst ausgewähltes Lied vorführen. Anna Francus, Katharina Weisgerber und Lioba Stroh belegten die ersten drei Plätze in der Gesamtwertung der Altersklasse 6 bis 8. Im Gästewettkampf der Altersklasse 9 bis 11 belegte Klara Bastuck den ersten Platz und Emma Francus den Zweiten. In der Gesamtwertung belegten die Beiden Platz fünf und sechs.

Franziska Klaust und Mona Mosbach belegten im Gästewettkampf Platz eins und zwei und in der Gesamtwertung Platz fünf und sechs.

Wir haben uns bei diesem Wettkampf von unserer besten Seite präsentiert und sind stolz auf die erzielte Leistung.

TV Piesbach JUMP & FUN Springerinnen bei den Einzel-Pfalzmeisterschafen in Kübelberg am 04.02.2017

Die Jump & Fun Gruppe hat am Samstag, dem 04.02.2017 erneut als Gast an den Einzel-Pfalzmeisterschaften in Schönenberg-Kübelberg im Rope Skipping teilgenommen. Sina Görg verpasste nur knapp die Qualifikation für das Bundesfinale mit 332 Speed in 180 Sekunden und belegte somit den 3. Platz in der Gesamtwertung. Auch Alina Klein und Antonia Bommersbach konnten sich an ihrem ersten Wettkampf erfolgreich beweisen. Lea Görg erreichte 5,4 Punkte in der Level Wertung (4.Platz) und Marisa Ritter belegte den 7. Platz in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse AK I.

Die erfolgreichen JUMP & FUN Springerinnen Sina, Antonia, Alina, Marisa und Lea

TV Piesbach JUMP & FUN Springerinnen am 12.06.2016 bei den Gaumeisterschaften in Kübelberg

Am Sonntag, 12.06.2016, nahmen unsere kleinen Springerinnen als Gäste bei der Gaumeisterschaft Rheinland Pfalz in Kübelberg teil.

Klara Bastuck belegte hierbei den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Maira Mosbach nahm als jüngste Teilnehmerin teil und erreichte 106,5 Punkte. Meike Ritter erreichte in der Altersklasse den 14. Platz und Leonie Klein den 15. Mona Mosbach und Franziska Klaust nahmen an den Bestenkämpfen teil und erreichten in ihrer Freestyle Kür eine super Wertung.